Funkhaus Fünfkirchen

Gala der Ungarndeutschen in Budapest

Viele Besucher und Gäste, sowie ein sehr schönes Programm – diese waren auch für die diesjährige Festgala der deutschen Selbstverwaltungen in Ungarn charakteristisch. Die grösste Veranstaltung der Ungarndeutschen fand am Samstag im Kongresszentrum von Budapest statt. Christian Erdei berichtet.

Atmo Klatschen

Sprecher:
An demn Beifall konnte man es am besten spüren: die Landesgala war auch heuer schön, unterhaltsam und gut besucht. Sie ist bereits zu einer Tradition und zu einem wichtigen Treffpunkt der Ungarndeutschen geworden, die viel für die Nationalität tun.

Die Veransaltung war genau am Vorabned der Minderheitenwahlen, so stand dieses Thema im Mittelpunkt der Grussworte von den Vorsitzenden der LdU..., Otto Heinek.

O-Ton Heinek

Sprecher:
Festredner des Abends war stellvertretende Ministerpräsident und Justitzminsiter, Tibor Navracsics. In seiner Ansprache betonte er die Verdienste der Ungarndeutschen in der ungarischen Geschichte, sowie das friedliche Zusammenleben der Minderheit mit der Merhheitsgesellschaft.

O-Ton Navracsics
„Ungarn war 1000 Jahre hindurch ein erfolgreicher Integrationspunkt verschiedener Volksgruppen in Mittel-Europa. Der ungarische Staat hat die Völkedr hier nicht unterdrückt, sondern integriert. Er war nur dann erfolgreich, wenn er auch offen war für andere Kulturen und die Einwohner des Landes nicht darauf geschaut haben, wer welcher Abstammung ist, sonder wer was für das Land tut. Ein Brechpunkt waren die Geschenisse nach dem zweiten Weltkrieg. Doch nach der Wende 1990 wurde es gezeigt, dass keinerlei Hasspolitik die Beziehung zwischen Ungarn und Ungarndeutsche brechen kann. Denn unsere Kultur ist eine gemeinsame Kultur, durch die gegenseitige Akzeptanz ist nicht nur unsere Vergangenhgeit, sonder auch unsere Zukunft gemeinsam.“

Sprecher:
Navracsics bekannte sich am Ende seiner Rede zu seiner ungarndeutschen Abstammung müttelricher Seits.
Nach den Reden folgten die Preisverleihungen. Die höchte Auszeichung der Ungarndeutschen, die Ehrennadel in Gold erhielten heuter: Frau Maria Bauer aus Kaposvár, Franz Heilig aus Wesprim und Josef Fehérvári aus Altofen.
Auch fleissige und motivierte ungarndeutsche Schülerinnen und ein Akademiker wurden mit der Jugendauszeichnung, Valeria Koch Preis gewürdigt.

Atmo Blk

Sprecher:
Für die Gala ist aber auch ein niveauvolles Kulturprogram karakterisitsch. Blaskapellen, Chöre, Tanzgruppen, Schauspieler, Mundertsprecher und andere Formationen sorgten für eine gute Unterhaltung im Kongresszentrum.

Amto Chor

Sprecher:
Zufreiden war auch die Organisatorin, Angelika Pfisterer, Kulturassistentin der LdU.

O-Ton Angelika

Sprecher:
Noch lange nach der Gala war eine gute Stimmung auf dem Foyer, Dank auch der Heimattöne Kapelle aus Schemling. Doch dann eilten viele nach Hause, denn am nächsten tag fanden schon die Wahlen der Minderheitenselbstverwlatungen statt.


drgala10  


 Christian Erdei, Fünfkirchen, 10.01.2011
Share
© 2017 FunkForum - powered by infin