MedienForum
deutschsprachiger Redaktionen aus Rumänien, Ungarn, Serbien und Kroatien

Ricky Dandel beim Deutschen Forum Sathmar

Das Deutsche Forum Sathmar feierte Mitte November 25 Jahre Tätigkeit mit einem deutschen Kulturabend in der örtlichen Philharmonie. Stargast des Abends war der rumäniendeutsche Sänger Ricky Dandel. Das Jugend-Team der Radiosendung Deutsch Express aus Sathmar führte mit ihm folgendes Interview.
11. FM-SM_Ricky_Dandel  



Share

Auf Spurensuche in Orawitza

Eine Reportagereise ins Banater Bergland für junge Journalisten – dafür hatten sich elf Jugendliche aus Temeswar, Sanktanna und Reschitza so sehr interessiert, dass sie ganze vier Tage in den Bergen verbrachten.  Neben Wolfsberg und Reschitza besuchten die Jugendlichen auch per Banater Semmeringbahn den Ort Orawitza. 

12.07.Spurensuche Orawitza FERTIG  



Share Lea Lang, Temeswar, 08.12.2015

Blickpunkt 2015 – Die Gewinner stehen schon fest

Am 14. November ist die Preisverleihung von Blickpunkt! Zum 8. Mal veranstaltete das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum  den Wettbewerb der ungarndeutschen Bilder. Zahlreiche Bewerbungen sind auch dieses Jahr aus dem ganzen Land eingetroffen. Die Ausstellung bzw. Preisverleihung beginnt am 14. November um 14.00 Uhr in der Kunsthalle von Budapest. Wie Blickpunkt dieses Jahr war und über die Veranstaltung am Wochenende haben wir die Organisatorin, Monika Ambach gefragt.

Share Christian Erdei, Budapest, 10. November 2015

Moderne Öffentlichkeitsarbeit

Neue ifa-Kulturmanagerin Pia Ionescu-Liehn im Interview

Seit dem 9. September ist Pia Ionescu-Liehn Kulturmanagerin des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) in Hermannstadt. Aus diesem Grund hat der HZ-Praktikant Jonas Bornemann sie zu ihrer Person, ihren Aufgabenbereichen und Plänen befragt. Mehr dazu hier...

Share Jonas Bornemann, Hermannstadt, 23. Oktober 2015

"Stell ein Licht in dein Herz..."

...so lautet der Titel eines bekannten Adventliedes von Christian Anders. Die Lichter die am Wochenende auf den Treppen der Milleniumskirche angezündet wurden, waren genau das: Herzensbekenntnisse zur Solidarität mit den Mitmenschen, die es im Alltag nicht so leicht haben, wie man selbst. Der Caritasverband Temeswar und der Kulturverein TGP gestalteten gemeinsam die Aktion „Eine Million Lichter”. Einen Wortgottesdienst zelebrierten gemeinsam Generalvikar der römisch-katholischen Diözese Temeswar Johann Dirschl und der Fabrikstädter Pfarrer Kapor János. Anschließend ging es für alle Beteiligten mit gemeinsamen Gospelsingen los.
 
10.19. 1 Mio Sterne Temeswar 2015  



Share Astrid Weisz,Temeswar, 16.10.2015

Kindertanzfestival fördert deutsches Brauchtum im Banat

Acht Mal schon wurde das Kindertanzfest in Temeswar organisiert. Die Veranstaltung, die von den Leitern der Kindertanzgruppe „Hänschenklein“ ausgeht, brachte auch in diesem Jahr neun Kindertanzgruppen aus dem Banat zusammen. Über eine Stunde lang boten die Kinder, alles Schüler von deutschsprachigen Schulen, traditionelle banatschwäbische Tänze. Im Publikum saßen ihre Eltern, die selber einmal als Kinder und Jugendliche in Trachten diese und ähnliche Tänze vorgeführt haben.

09.29. Kindertanzfest 2015  



Share Robert Tari, Temeswar, 26.09.2015

Kirchweih in Neuarad

Kirchweih wurde am Sonntag vor Schulbeginn in Neuarad gefeiert. Die katholische Kirche im Arader Stadtviertel auf dem Banater Ufer des Marosch-Flusses ist dem Fest Mariä Namen geweiht, das im Kirchenkalender am 12. September festgehalten ist. Die Tradition der letzten 25 Jahre nach der Wende besagt, dass man das Fest am Sonntag vor Schulbeginn feiert, da die meisten Trachtenträger Schüler der Neuarader Adam-Müller-Guttenbrunn-Schule sind. Heuer war es ein sonniger Herbstsonntag, wie es nur ein Mal in 3-4 Jahren der Fall ist – zeigen die Statistiken, die in Neuarad seit 1900 gehalten werden. Adi Ardelean war dabei und berichtet.

20150913_Kirchweih_Neuarad_1  


20150913_Kirchweih_Neuarad_2  



Share

Deutschlehrerin als Brückenbauerin

16 Schüler der Fachoberschule aus Bad Tölz in Deutschland, Oberbayern waren bis Mittwoch für zweieinhalb Wochen in Temeswar, um dort neue Erfahrungen in ihren Praktika zu sammeln. Die Initiative dazu hatte eine gebürtige Banaterin, die in Bad Tölz Deutsch und Englisch unterrichtet. Praktikantin bei Radio Temeswar war die 10.-Klässlerin Franziska Meyer. Ihre Abschlussaufgabe war ein Interview mit besagter Deutschlehrerin Karin Lux zu führen. Dabei ging es Franziska um das Leben Ihrer Lehrerin als Deutsche in Rumänien und als Rumäniendeutsche in Deutschland.

07. Deutschlehrerin 1  


07. Deutschlehrerin 2  



Share Franziska Meyer, Temeswar, 28. Juli 2015

Schüler aus Bad Tölz absolvieren Berufspraktikum in Temeswar

16 Schüler der Fachoberschule aus Bad Tölz in Oberbayern sind für zweieinhalb Wochen in Temeswar um dort neue Erfahrungen in ihren Praktika zu sammeln. Sie kommen aus den drei verschiedenen Bereichen – Sozialwissenschaften, Technik und Wirtschaft. Die Schüler der Sozialklasse sind bei Radio Temeswar, im Altersheim und bei der Caritas untergebracht, drei Wirtschaftler im Hotel Timisoara und die sieben Techniker bei TVR Temeswar. In diesem Beitrag werden ihre Eindrücke und Erlebnisse festgehalten. Unsere Praktikantin Franziska Meyer befragte dazu unter anderem die Direktorin ihrer Schule, Maria-Anna Grimm.

07.23. praktikum schueler aus bad toelz2  



Share Franziska Meyer, Temeswar, Juli 2015

Deutsch... um 1 im TVR1 - 29.06.2015

In dieser Ausgabe:
- Sommerfest des Bukarester Goethe-Kollegs;
- Hin und weg - das DW-Reisemagazin
- UND - Buchvorstellung im Bukarester Goethe-Kolleg.


Share TVR Bukarest, Deutsches Programm, 29.06.2015

Deutsch... um 1 im TVR1 - 15.06.2015

In dieser Ausgabe:
- Stadtkapelle Temeswar auf Auslandstournee;
- der lange NiL-Theatertag in Temeswar
- UND - Kulturprogramm bei den Heimattagen der Deutschen in Temeswar.


Share TVR Bukarest, Deutsches Programm, 15.06.2015

Tourismuschancen in Wolfsberg

Eine Reportagereise ins Banater Bergland für junge Journalisten – dafür hatten sich elf Jugendliche aus Temeswar, Sanktanna und Reschitza so sehr interessiert, dass sie ganze vier Tage in den Bergen verbrachten. Wolfsberg war dabei die erste Station und vor Ort traf sich die Gruppe nach dem Besuch der Heimatstubn mit dem Kartenschreiber von Enduromania sowie Papi, einem alteingesessenen Bewohner des Dorfes.
12.07.Reportage-Tourismus Wolfsberg FERTIG  



Share Lea Lang, Temeswar, 08.12.2015

290 Jahre deutschsprachiger Unterricht in Arad

290 Jahre deutschsprachiger Unterricht wurden vergangene Woche am Donnerstag in Arad gefeiert. Alumni wie auch ehemalige und derzeitige Lehrer des Adam-Müller-Guttenbrunn-Lyzeums, aber auch Schüler und Eltern feierten das Jubiläum im Arader Ioan Slavici Theater mit Festansprachen, einer Buchvorstellung und einem Kulturprogramm. Das Fest fiel genau auf den Geburtstag des Namenträgers der jetzigen deutschen Schule aus Neuarad, dem Schriftsteller Adam Müller, der am 22. Oktober 1852 in Guttenbrunn geboren wurde. Adi Ardelean war dabei und berichtet.

20151022_AMG-290_1  


20151022_AMG-290_2  



Share Adrian Ardelean, Arad, 22.10.2015

Gospelkonzert mit den Kindern von Blythswood Banat

Einen Tag lang proben und dann gleich zwei Konzerte geben – das schafft nur der TGP Kulturverein aus Temeswar innerhalb des Projekts Gospel ohne Grenzen – Grenzen sozialer, ethnischer, materieller, geografischer oder auch einfach menschlicher Unterschiede sollen dabei durch gemeinsames Singen von Gospel-Liedern abgebaut werden. In diesem Jahr ging man auf die Nutznießer der Tagesstätte Blythswood Banat in Hatzfeld zu. 20 betreute Kinder von dort machten bei dem musikalischen Abenteuer unter der Leitung von Dominik Samuel Fritz mit. Das Resultat konnte sich allemal hören lassen.

10.19. GOG Hatzfeld 2015  



Share Astrid Weisz, Hatzfeld, 18. Oktober 2015

Babytragewoche in Temeswar

„Umarme deine Welt“

Unter diesem Motto fand in diesem Jahr die Internationale Babytrage-Woche statt. Das Benutzen von Tragehilfen zum Tragen von Babys und Kleinkindern hat in den vergangenen Jahren weltweit einen Aufwind erlebt. Auch in Temeswar gibt es immer mehr Mütter, die ihre Kinder von Geburt an in ergonomischen Tragesystemen tragen. Zu diesen Müttern gehört auch unsere Kollegin Raluca Nelepcu, die ihren einjährigen Sohn Bastian seit seiner Geburt trägt. Warum es wichtig ist, Babys und Kinder zu tragen, erfahren Sie aus folgendem Kollegengespräch zwischen Robert Tari und Raluca Nelepcu.
 
12.10.2015_kollegengesprach tragewoche  



Share Raluca Nelepcu, Temeswar, 12.10.2015

Neue ifa-Redakteurin beim Funkforum

Lea Lang hat einen fürs Radio fast prädestinierten Namen. Ihr Lebenslauf zeugt jedoch von einer Vielzahl an verschiedensten Interessen, wie Sport, Theater, Jugendartbeit, Kirche, Minderheiten und Integration u.a.m. Ab September dieses Jahres unterstützt sie als ifa-Redakteurin das Funkforum in Temeswar in den Bereichen Jugend und Onlinepräsenz und tritt damit die Nachfolge von Annik Trauzettel an.

09.28. Lea Lang  



Share Astrid Weisz,Temeswar, 28.September 2015

Top Hits seit 15 Jahren - Dj Ötzi exklusiv-Interview

Ein richtiger Reporter hat sein Aufnahmegerät immer dabei. Das war auch bei unserem Kollegen, Gabor Schulteisz der Fall. Bei seinem diesjährigen Österreich-Urlaub hatte er das Mikrofon auch bei einem Dj Ötzi Konzert mit sich gehabt. Gerhard Freidel, alias Dj Ötzi war  bereit nach dem Konzert ein Interview für Funkforum zu geben.

DJ OETZI  



Share

Erneut Stillstand auf der "Baustelle Lenauschule" in Temeswar

Die Bauarbeiten in der Lenau-Schule schreiten weiterhin langsam voran. Vor allem mit der Baufirma, die derzeit in und an der Schule arbeitet, gibt es immer wieder Probleme, aber auch administrative Schwierigkeiten kommen hinzu. Mit der Schulleiterin Helene Wolf unternahm Annik Trauzettel in der letzten Woche eine Baustellenbegehung.

07. baustelle lenauschule  



Share Annik Trauzettel, Temeswar, 21. Juli 2015

Bach-Konzert im Reitstall

Ein in Rumänien einzigartiges Ereignis fand vor Kurzem auf dem HorsEmotion-Pferdehof in Janowa statt. Hier durften ungefähr ein Hundert Kinder einem Konzert im Pferdeschritt beiwohnen. Hippotherapeutin Erika Weisz und Monica Rotaru von der Speranta-Stiftung veranstalteten das Ereignis, bei dem sich Reittherapie und Musiktherapie miteinander verflochten. 

07.21. Konzert Reittherapie und Musiktherapie  


07.16. Musik- und Reittherapie-Event  



Share Raluca Nelepcu, Temeswar, 16. Juli 2015

Strahlendes Timisoara Gospel Projekt gefeiert

„Let it shine!": Unter diesem Titel fanden am Wochenende zwei Gospel-Konzerte in Temeswar statt. Damit wurde das elfte Timisoara Gospel Project unter der Leitung des deutschen Dirigenten Dominic Samuel Fritz abgerundet.  Raluca Nelepcu traf den Initiator des Projekts, Dominic Samuel Fritz, während der Proben und führte ein Interview mit ihm.
UPDATE: Hier nun auch die Reportage nach den Konzerten.
20150618_TGP - Interview Dominic Samuel Fritz  


06.22. TGP 2015  



Share Raluca Nelepcu & Astrid Weisz, Temeswar, 22.06.2015

RTI sendet nicht nur für Sachsen weltweit

Für die Siebenbürger-Sachsen weltweit und aus verschiedensten Eigenheim-Studios gibt es seit einigen Jahren ein Online-Radio. RTI steht für Radio Transsylvania International. Wer hinter dem Programm steckt und wofür der Sender selbst steht erfuhr Astrid Weisz beim Heimattag der Siebenbürger-Sachsen in Dinkelsbühl.

06.09. RTI 1  


06.09. RTI 2  



Share Astrid Weisz,Temeswar, 9. Juni 2015
Ältere Beiträge finden Sie im Archiv
© 2017 FunkForum - powered by infin